Über

Atelier Goldfaden Mirjam Liechti Stoffe Bern.jpg
Mirjam

Nachhaltigkeit

Nähen, aber ohne die Umwelt zu belasten. Kleidung selber machen, aber mit Rücksicht auf Mensch, Tier und unseren Planeten. Das ist nicht selbstverständlich, denn auch bei der Herstellung von Stoffen, Garn und Zubehör kommen oft Herstellungsweisen zum Zuge, die der Welt nicht guttun. Auch Selbernähen kann Fast Fashion sein, wenn man nicht auf die Materialien, die Herkunft und die Produktionsweise achtet! 

Atelier Goldfaden möchte dazu eine Alternative bieten. Bei der Auswahl der Stoffe achte ich auf eine nachhaltige Herstellung und faire Arbeitsbedingungen. Ich freue mich, dir Stoffe näherzubringen, die die Welt ein bisschen besser machen:
Es sind natürliche Fasern, die biologisch abbaubar sind. Es sind Stoffe, die nach Bio-Standards hergestellt werden (Baumwolle!), oder die wie Unkraut wachsen, so dass möglichst wenig Ressourcen für den Anbau gebraucht werden (Hanf!). Es sind Stoffe aus Pflanzen, die auf europäischem Boden wachsen und am selben Ort versponnen und verwoben werden (Leinen!). Es sind aber auch Stoffe, die in Indien unter fairen Bedingungen in sorgfältiger Handarbeit gewoben und gefärbt werden (Ikats und Blockprints!). Und es sind innovative Materialien, die in einem geschlossenen Kreislauf hergestellt werden (Lyocell!). Stoffe, die einfach ein zweites Leben möchten (Second Hand!) oder die aus rezyklierten Materialien neu verwoben werden.
All das ist Nachhaltigkeit und ich bin mir sicher, dass du deinen Traumstoff darunter findest.

Und übrigens: auch Nähgarn, Knöpfe und Zubehör gibt es in Bio-Qualität oder aus recycelten Rohstoffen!

Über Atelier Goldfaden

Bei der Suche nach Stoffen, die schön, zeitlos und nachhaltig sind, bin ich fast verzweifelt. Ich hatte das Nähen und Kleidermachen als Hobby neu entdeckt, konnte aber in den Stoffläden und Onlineshops nicht finden, was ich wollte. Also habe ich die Sache selber in die Hand genommen, Kontakt aufgenommen mit nachhaltigen Produzenten und kleinen Herstellern, denen die Umwelt genauso am Herzen liegt wie mir. Zuhause haben sich bald die Stoffballen gestapelt und so bin ich - mit den Stoffballen - in die Feuerwehr Viktoria gezogen, um dort den wohl kleinsten Stoffladen der Schweiz zu eröffnen.

Auf gerade mal 11mfindest du mich nun mit dem schönsten nachhaltigen Stoffsortiment. Und ganz so wenige Stoffe sind es nicht: Über 100 europäische Leinenstoffe, eine einzigartige Auswahl an Hanf und Ramie, nachhaltige Seide und viele bio-zertifizierte Stoffe. Du wirst staunen, was auf 11m2 alles Platz findet. Und wie schön nachhaltige Stoffe sein können!

Als Quereinsteigerin sehe ich die Dinge oft anders und kümmere mich nicht so darum, wie man es "eigentlich" macht. Kreativität und der Wille, es anders, nämlich besser zu machen, sind so wichtig, sowohl beim Nähen wie auch bei meinem Geschäft. Ein bisschen (ok ziemlich viel) Hintergrundwissen und solide Grundlagen habe ich mir bei meiner Weiterbildung zur Fashion Spezialistin BP an der Schweizerischen Textilfachschule angeeignet. All das gebe ich in meinen Nähkursen gerne an alle weiter, die Nähen (lernen) möchten.

Wenn ich nicht im Atelier bin, dann findest du mich bei meinen Kindern (2 und 4-jährig) - oder beim Träumen von guten Stoffen.

stoffe aus fairer produktion.jpg
Stoffe aus fairer Produktion

© Copyright 2021 - Alle Rechte vorbehalten

Shop: Rent-a-Shop.ch